DxO Optics Pro 7

18.06.2014 (Aktion läuft bis zum 31.07.2014)

DxO Optics Pro 7 wendet sich an den ambitionierten Fotografen. Es handelt sich hierbei um einen RAW-Konverter, mit dem sich RAW und Jpeg Dateien automatisch verbessern lassen. Die Testberichte lesen sich eigentlich alle ziemlich gut, und auch bei Amazon scheinen die Käufer mit diesem Programm sehr zufrieden zu sein.
DxO Optics Pro 7 könnt ihr hier registrieren, gebt dazu nur in dem entsprechenden Feld eine E-Mail Adresse an. Füllt das Captcha aus und wählt den Haken in dem kleinen Kästchen ab, wenn Ihr keine Infos zu Produkten erhalten wollt.  In Eurem Postfach sollte nach ein paar Sekunden schon eine Mail mit der Seriennummer und dem Downloadlink zur 277 Mb großen Installationsdatei angekommen sein.
Nach dem Aufruf der Istallationsdatei erscheint das folgende Fenster. Hier solltet Ihr den unteren Haken entfernen, wenn Ihr nicht an dem Programm zur anonymen Produktverbesserung teilnehmen wollt. Den Lizenzbedingungen müsst Ihr natürlich zustimmen.

Installationsfenster von DxO Optics Pro 7

Nach der Installation des Programms werdet Ihr im nächsten Fenster nach dem Aktivierungscode gefragt. Den solltet Ihr ja erhalten haben und könnt ihn in dem unteren Feld eingeben

Gebt in dem unteren Feld den Aktivierungscode ein

Erste Schritte in DxO Optics Pro

Auf software-choice.com findet Ihr ein ca. 55 Minuten langes Web-Seminar Video zu diesem Programm.